<
1 / 20
>
 
06.02.2019

Ab Januar 2019 neuer Trios Intraoral-Scanner in der Praxis

Die Methode Zähne dreidimensional mit einer Mundkamera zu Scannen und anschließend durch ein sogenanntes CAD/CAM Verfahren eine Krone herzustellen ist nicht neu. Bereits 1985 wurde mit dem CEREC-System auf diese Weise das erste Inlay hergestellt. Doch es sollten noch viele Jahre vergehen bis das Verfahren nicht nur an die Ergebnisse konventionell gefertigter Kronen heranreichte, sondern diese im Hinblick auf gleichbleibende Qualität und Präzision sogar übertraf.
 

TRIOS® Move Scanner, Firma 3Shape

Wir haben diese Entwicklungen über viele Jahre aus kritischer Distanz genau beobachtet und sogar begleitet. Dr. von Blanckenburg war 2001 einer der Pioniere in Deutschland auf dem Gebiet von CAD/CAM gefertigtem Zahnersatz aus Zirkonoxidkeramik. Die Digitalisierung der mit Hilfe von Abdrücken erstellten Kiefermodelle erfolgte zu dieser Zeit noch aus Gründen der Qualitätssicherung erst im zweiten Schritt im Dentallabor.


TRIOS® Move Scanner, Firma 3Shape
Wissenschaftliche Studien attestieren einigen digitalen Intraoralscannern jetzt marktreife für ein fast uneingeschränktes Behandlungsspektrum. Eine solche Mundkamera vom Marktführer 3Shape ersetzt daher nun die herkömmlichen Abdrücke in unserer Praxis. Mit Hilfe des Monitors können die Ergebnisse noch am Behandlungsstuhl visualisiert und geprüft werden. Patienten bekommen die Datensätze zur Verfügung gestellt und können sich die originalgetreuen dreidimensionalen Scans ihrer Zähne mit Hilfe einer App zuhause ansehen. Das Verfahren bedeutet nicht nur einen Durchbruch im Bereich des digitalen Workflows zur Herstellung von Zahnersatz, sondern bietet auch größere Sicherheit bei der Implantatplanung, der Herstellung von Schienen und bei der Bissanalyse.

Aber Vorsicht, es sind auch noch ältere Systeme oder solche mit sehr eingeschränkter Indikationsbreite im Einsatz. Laut einer wissenschaftlichen Studie aus den USA zur Genauigkeit von Intraoralscannern ist das TRIOS® System der Firma 3Shape die Nummer 1.

Vor Kurzem veröffentlichte die American Dental Association eine gemeinsam durchgeführte Studie der University of Maryland und der Universität Freiburg. In dieser Studie wurde die Genauigkeit der sechs marktführenden Intraoralscanner der Branche untersucht.

Die Studie ergab, dass TRIOS® von 3Shape sowohl der genaueste, als auch der konsistenteste der sechs getesteten Intraoralscanner ist. In der In-Vitro-Studie® wurden die Systeme iTero, True Definition (3M ESPE), PlanScan, CS 3500 (Carestream), TRIOS® und CEREC AC Omnicam miteinander verglichen. Wir sind von dem digitalen Workflow mit dem TRIOS® Move Scanner im Dentallabor und vor allem von den Ergebnissen der prothetischen Arbeiten in unserer Praxis begeistert.

Dieses Video wird bei Aktivierung von Google YouTube nachgeladen.
Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Zahnarzt Dr. Herbert Pacha & Zahnarzt Dr. Hartmut v. Blanckenburg, Großer Hillen 10, 30559 Hannover, Tel. 0 5 11 / 95 44 10, Fax: 0 5 11 / 95 44 110

Datenschutz  |  Impressum Sitemap