Sofortimplantat - Zahnimplantat

   

XIVE Sofortimplantat - die Highend-Lösung für die Zahnlücke

   
Die Sofortintegration, die Sofortversorgung und die Sofortbelastung sind heute wissenschaftlich dokumentiert. Entscheidend für den Erfolg sind das Knochenangebot, das Behandlungsprotokoll, die Implantatoberfläche und das Implantatdesign.
     
Das speziell für diesen Zweck entwickelte Friadent XIVE-Implantat mit CELLplus Mikrostruktur ermöglicht eine extrem schnelle Zelladhäsion und Osteoblastenproliferation.
   
Bei der Sofortimplantation in unserer Praxis in Hannover wird ein Zahn, der entfernt werden muss, wenige Minuten später durch ein Zahnimplantat und eine festsitzende temporäre Zahnkrone ersetzt. Durch dieses minimalinvasive Vorgehen können wir das ursprüngliche Zahnbett als Implantatlager nutzen. Somit kommt es nicht zur Degeneration und Verlust von kosmetisch wichtigen Knochenstrukturen oder schlimmer noch von Zahnfleisch und Papillen. Gerade im Frontzahnbereich ist die unvermeidbare Gewebeschrumpfung bei klassischen Implantaten nach deren mehrmonatigen Einheilphase ein ästhetisches Problem.
 
Ein belastender zweiter chirurgischer Eingriff ist im Gegensatz zu herkömmlichen Implantationen nicht notwendig. Durch das atraumatische Vorgehen sind Schmerzen oder Schwellungen sehr selten. Der Patient geht im Anschluss an die schonende Implantation mit einem festen implantatgetragenem Provisorium nach Hause - eine weitere Option für höchsten Behandlungskomfort mit sofort sichtbarem Erfolg.

 
 
             
 
 



Zahnarzt Dr. Herbert Pacha & Zahnarzt Dr. Hartmut v. Blanckenburg, Großer Hillen 10, 30559 Hannover, Tel. 0 5 11 / 95 44 10, Fax: 0 5 11 / 95 44 110

Datenschutz  |  Impressum Sitemap