A C D K M P S Z
 

Amalgam

Üblicherweise versteht man darunter Legierungen des Quecksilbers. 45 Millionen Amalgamfüllungen wurden 1999 in Deutschland gelegt. Das entspricht ca. 22 Tonnen Quecksilber. mehr...

Cercon

Hochfeste Keramik mit Nanostruktur; Biegefestigkeit 900-1000 mPa; mehr...

Craniomandibuläre Dysfunktion - CMD

Beschreibt einen Beschwerdebild mit schmerzhaften und nicht-schmerzhaften Fehlregulationen im Bereich der Kiefergelenke und der gesamten Kaumuskulatur bis in die Wirbelsäule. mehr...

Diastema

Es handelt sich um eine Lücke zwischen den inneren Schneidezähnen, meist im Oberkiefer, welche auch als Trema bezeichnet wird.

Karies

Karies heißt Zahnfäulnis mehr...

Myomonitor

niederfrequente TENS (transkutane elektro Nerv Stimulation) mehr...

Parodontitis

Durch Bakterien verursachte Erkrankung des Zahnhalteapparates. Der Verlauf ist meist chronisch und oft über Jahre vom Patienten unbemerkt. Die Parodontis führt zu irreversiblem Verlust von Knochen und Gewebe. mehr...

Plaque

allgemein Zahnbelag mehr...

Steptococcus mutans

Besondere Bedeutung für die Kariesentstehung; siehe Plaque

Zirkonoxid

Außer Kronen und Brücken werden auch Implantate aus Zirkondioxyd hergestellt, die erstmalig völlig metallfreien Zahnersatz ermöglichen. Auch in der Teleskoptechnik ist durch CAD-Technik ein metallfreies Primärteleskop möglich.
mehr...


<
1
>
1 - 10 / 10



Zahnarzt Dr. Herbert Pacha & Zahnarzt Dr. Hartmut v. Blanckenburg, Großer Hillen 10, 30559 Hannover, Tel. 0 5 11 / 95 44 10, Fax: 0 5 11 / 95 44 110

Datenschutz  |  Impressum Sitemap